So passt mehr in dein easyJet Handgepäck (Taschengröße 56x45x25cm)

Wir lieben es, mit easyJet zu reisen, da die Preise günstig und die Liste an Zielorten lang ist. Was wir nicht lieben? Die teuren Koffergebühren und einschränkenden Handgepäckregeln! Wenn du am Flughafen mit einem Standard-Handgepäckkoffer auftauchst, könntest du eventuell von teuren Gebühren überrascht werden. Bevor du die Reise antrittst, solltest du dir die easyJet Handgepäckregeln genau durchlesen und einen Koffer in der Größe 56x45x25cm kaufen.

 

Das Flight Knight Team weiß natürlich genau, wie klein diese Koffer sein können, und wie schwierig es manchmal ist, sie zu packen. Wir könnten dir natürlich raten, einfach weniger zu packen, aber wir wissen auch, dass du bei deiner Kleidung etwas Auswahl brauchst! Daher haben wir ein paar Tipps zusammengestellt, wie du so viel wie möglich in deinem easyJet Handgepäckkoffer verstauen kannst.

 

Derzeitige easyJet Gepäckvorgaben

 

Passagiere bei easyJet dürfen ein Gepäckstück als Handgepäck mitnehmen. Bei dem Gewicht des Koffers gibt es keine Begrenzungen, allerdings darf er inklusive aller Griffe und Räder nicht größer als 56cm x 45cm x 25cm sein.

 

Passagiere, die die Optionen easyJet Plus, FLEXI, Upfront oder Extra Legroom gebucht haben, dürfen außerdem eine kleine zusätzliche Tasche mitbringen, die nicht größer als 45cm x 36cm x 20cm sein darf. Sollten diese Maße überschritten werden, muss man eine Gebühr von €41 bezahlen, um den Koffer aufzugeben.

 

Flight Knight bietet eine breite Auswahl an Hartschalen- und Weichkoffern als Handgepäck an, welche den einschränkenden Handgepäckregeln von easyJet entsprechen. Hier erfährst du mehr! 

 

So passt so viel wie möglich in deinen easyJet Handgepäckkoffer

 

  • Kleidung einrollen

Eingerollte Kleidung zerknittert weniger als zusammengelegte Kleidung, und du sparst außerdem sehr viel Platz. Eingerollte Kleidung passt in alle möglichen Ecken und Winkel in deinem easyJet Handgepäckkoffer.

 

  • Socken und kleine Gegenstände in Schuhe legen

Schuhe nehmen im Koffer sehr viel wertvollen Platz weg! Fülle sie mit Socken, Unterhosen, Haarbändern und Schmuck. Du kannst sie außerdem auf die Seite stellen, damit sie weniger Fläche einnehmen. 

 

  • Erst den Reißverschluss schließen und dann schauen, ob noch Platz ist

Du bist vielleicht gestresst, weil du keinen Platz mehr hast, aber probiere zuerst, den Reißverschluss am Koffer zu schließen und ihn dann ein paar Minuten geschlossen zu lassen. Wenn du den Koffer wieder aufmachst ist durch das Zusammendrücken eventuell etwas mehr Platz entstanden!

 

  • Platzsparende Kompressionstaschen benutzen

Platzsparende Taschen nutzen Kompression, um sperrige Gegenstände, wie zum Beispiel Pullover, Mäntel und Handtücher, zu kleinen kompakten Einheiten ohne Platzverschwendung zu schrumpfen. Du kannst auch extragroße Kühltruhenbeutel als günstigere (allerdings auch weniger effektive) Alternative nutzen. 

 

  • Probiere unsere Bündel-Packmethode aus

Fange mit einer kleinen Tasche mit weichen und kleinen Gegenständen, wie Socken und Unterhosen an, und wickle nacheinander Dinge um die Tasche, um ein Bündel zu kreieren. Dies verhindert Falten, und eignet sich ideal für Kleider und elegante Hosen. 

 

Für deinen nächsten Trip kannst du jetzt smarter packen und mehr in deinem Koffer verstauen!

Leave a comment

All comments are moderated before being published

Shop now